Lehnwortportal Deutsch
Recherche starten: http://lwp.ids-mannheim.de/
Verfügbar: Freier Zugang
  Freier Zugang
Inhalt: Das Lehnwortportal Deutsch des Instituts für Deutsche Sprache stellt Wörterbücher zu Entlehnungen aus dem Deutschen in andere Sprachen zur Verfügung. Diese Wörterbücher können als Einzelwerke konsultiert werden; die Datenbasis des Portals ist jedoch um Vernetzungen zwischen den Wörterbüchern angereichert, so dass sämtliche lexikographischen Informationen als komplexes, wörterbuchübergreifendes Netzwerk von Lehn- und Herkunftswörtern repräsentiert sind. Das Portal ist insbesondere als „umgekehrtes Lehnwörterbuch“ nutzbar: Im Wörterbuch der Herkunftswörter kann ausgehend von deutschen Wörtern in allen Wörterbüchern nach zugehörigen Lehnwörtern in anderen Sprachen gesucht werden. Für Experten bietet das Portal komplexe Suchfunktionen an, um Lehn- oder Herkunftswörter beispielsweise auch anhand von grammatischen Merkmalen oder zeitlich-dialektaler Zuordnung zu finden. Es sind derzeit drei Wörterbücher zu deutschen Lehnwörtern in verschiedenen slavischen Sprachen in das Portal integriert; das Portal wird beständig weiter ausgebaut.
Fachgebiete: Germanistik, Niederländische Philologie, Skandinavistik
Slavistik
Schlagwörter: Sprachwissenschaft
Deutsche Sprache
Wörterbuch
Lehnwort
Erscheinungsform: WWW (Online-Datenbank)
Datenbank-Typ: Wörterbuch, Enzyklopädie, Nachschlagewerk
  • Wörterbuch: Nachschlagewerk, das den Wortschatz einer Sprache nach bestimmten Gesichtspunkten anordnet und erklärt
  • Enzyklopädie: Strukturierte, möglichst umfassende Darstellung menschlichen Wissens; man unterscheidet universelle und fachspezifische Enzyklopädien
  • Nachschlagewerk: Oberbegriff für Wörterbuch, Enzyklopädie; eine zur Fachliteratur zählende, meist in ihrem Gebiet erschöpfende Datensammlung, die nach bestimmten systematischen oder alphabetischen Kriterien angeordnet ist bzw. nach solchen durchsucht werden kann
Verlag: Institut für Deutsche Sprache (IDS)