Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache von Friedrich Kluge
Verfügbar: Lizenzierter Zugang
  Lizenzierter Zugang
Bibliothek(en): Aachen, Universitätsbibliothek der RWTH Aachen
Augsburg, Universitätsbibliothek Augsburg
Bamberg, Universitätsbibliothek Bamberg
Berlin, Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
Chemnitz, Universitätsbibliothek Chemnitz
Dortmund, Universitätsbibliothek Dortmund
Dresden, Sächsische Landesbibliothek - Staats- und Universitätsbibliothek Dresden
Freiburg, Bibliothek der Pädagogischen Hochschule Freiburg
Gießen, Bibliothekssystem der Justus-Liebig-Universität Gießen
Halle, Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt
Heidelberg, Universitätsbibliothek Heidelberg
Köln, Universitäts- und Stadtbibliothek Köln
Leipzig, Universitätsbibliothek Leipzig
Münster, Universitäts- und Landesbibliothek Münster
Osnabrück, Universitätsbibliothek Osnabrück
Paderborn, Universitätsbibliothek Paderborn
Rostock, Universitätsbibliothek Rostock
Tübingen, Universitätsbibliothek Tübingen
Weimar, Herzogin Anna Amalia Bibliothek
Weingarten, Hochschulbibliothek Weingarten
Würzburg, Universitätsbibliothek Würzburg
Inhalt: Information über Herkunft, Formwandel und Bedeutungsentwicklung aller im Deutschen gebräuchlichen Wörter (Standardwortschatz). Über das Wörterverzeichnis hinaus bietet der KLUGE eine konzise Einführung in die Terminologie der historischen Wortschatzforschung sowie eine umfangreiche Bibliographie zur Etymologie des Deutschen.
Fachgebiete: Allgemein / Fachübergreifend
Germanistik, Niederländische Philologie, Skandinavistik
Schlagwörter: Deutsch
Etymologie
Wörterbuch
Erscheinungsform: CD-ROM/DVD-ROM
Datenbank-Typ: Wörterbuch, Enzyklopädie, Nachschlagewerk
  • Wörterbuch: Nachschlagewerk, das den Wortschatz einer Sprache nach bestimmten Gesichtspunkten anordnet und erklärt
  • Enzyklopädie: Strukturierte, möglichst umfassende Darstellung menschlichen Wissens; man unterscheidet universelle und fachspezifische Enzyklopädien
  • Nachschlagewerk: Oberbegriff für Wörterbuch, Enzyklopädie; eine zur Fachliteratur zählende, meist in ihrem Gebiet erschöpfende Datensammlung, die nach bestimmten systematischen oder alphabetischen Kriterien angeordnet ist bzw. nach solchen durchsucht werden kann
Verlag: De Gruyter