Internationales Germanistenlexikon 1800-1950
Weitere Titel: hrsg. von Christoph König
Verfügbar: Lizenzierter Zugang
  Lizenzierter Zugang
Bibliothek(en): Berlin, Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
....Universitätsbibliothek der Freien Universität Berlin
Dortmund, Universitätsbibliothek Dortmund
Hannover, Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek - Niedersächsische Landesbibliothek
Marbach, Deutsches Literaturarchiv Marbach
München, Bayerische Staatsbibliothek München
Osnabrück, Universitätsbibliothek Osnabrück
Paris, Deutsches Historisches Institut Paris (DHIP)
Stuttgart, Württembergische Landesbibliothek
Wolfenbüttel, Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Inhalt: Das Internationale Germanistenlexikon (herausgegeben von Christoph König), das unter Beteiligung zahlreicher Fachgelehrter aus dem In- und Ausland am Deutschen Literaturarchiv in Marbach entwickelt wurde, bietet umfassende Informationen zu 1.500 weltweit bedeutenden Germanisten zwischen 1800 und 1950. Es stellt ein grundlegendes Nachschlagewerk für Fachhistoriker und Sprach- und Literaturwissenschaftler dar und versammelt erstmals alle bio-bibliographischen Daten in systematischer Übersicht. Das Material wurde z.T. aus entlegenen Quellen und schwer zugänglichen Nachlässen gewonnen.
Jeder Artikel bietet neben ausführlichen Angaben zu Lebensdaten, akademischer Laufbahn, Ehrungen und Mitgliedschaften eine umfassende Bibliographie sowie Hinweise zum Nachlass. Das Lexikon wird durch zahlreiche Indizes erschlossen, die gezielte Recherchen, z.B. nach Doktorvätern, Wirkungsorten oder Forschungsgegenständen, ermöglichen.
Die CD-ROM enthält gegenüber der Buchversion zusätzliche Artikel und Detailinformationen sowie eine Rubrik Hinweise, in der die besondere Bedeutung eines Gelehrten für Forschung und Fachgeschichte erläutert wird.
Fachgebiete: Germanistik, Niederländische Philologie, Skandinavistik
Schlagwörter: Germanist
Wörterbuch
Erscheinungsform: CD-ROM/DVD-ROM
Datenbank-Typ: Wörterbuch, Enzyklopädie, Nachschlagewerk
  • Wörterbuch: Nachschlagewerk, das den Wortschatz einer Sprache nach bestimmten Gesichtspunkten anordnet und erklärt
  • Enzyklopädie: Strukturierte, möglichst umfassende Darstellung menschlichen Wissens; man unterscheidet universelle und fachspezifische Enzyklopädien
  • Nachschlagewerk: Oberbegriff für Wörterbuch, Enzyklopädie; eine zur Fachliteratur zählende, meist in ihrem Gebiet erschöpfende Datensammlung, die nach bestimmten systematischen oder alphabetischen Kriterien angeordnet ist bzw. nach solchen durchsucht werden kann
Verlag: de Gruyter